Weihnachten steht vor der Tür und da stellt sich auch dieses Jahr die Frage nach dem passenden Geschenk…

Mit diesem Guide wollen wir euch helfen die passenden Musical-Tickets für eure Liebsten auszusuchen und so schöne Stunden und ein unvergessliches Erlebnis zu verschenken:

Große Emotionen:

Ghost - Nachricht von Sam

Ghost - Nachricht von Sam

Bereits 1990 sorgte „Ghost – Nachricht von Sam“ als Kinofilm mit Patrick Swayze und Demi Moore für große Emotionen. Auch die Deutschlandpremiere des Musicals in Berlin verspricht diese Emotionen mit der bekannten „Unchained Melody“ und vielen weiteren, neuen Liedern zu wiederholen. Die Hauptrollen sind mit Alexander Klaws („Tarzan“) und Willemijn Verkaik („Wicked“) prominent besetzt.

Berlin (ab 7.12.17): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Reinhard Winkler)

 

Der Glöckner von Notre Dame

Der Glöckner von Notre Dame

„Der Glöckner von Notre Dame“ ist zwar ein Disney-Musical, aber definitiv nicht für die ganze Familie geeignet. Der Glöckner kommt in einer düsteren und schlichteren Inszenierung daher, welche die Geschichte des verkrüppelten Quasimodos sehr emotional erzählt. Die Hauptdarsteller rund um David Jakobs singen zusammen mit dem Ensemble und einem großen Chor den Score von Alan Menken und sorgen für einige Gänsehaut-Momente.

München (bis 7.1.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
Stuttgart (ab 18.2.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Disney)

 

Bodyguard

Bodyguard

In Stuttgart spielt mit „Bodyguard“ die Bühnenversion des bekannten Films mit Whitney Houston und Kevin Costner. So wird allabendlich die Geschichte rund um den Popstar und ihren Bodyguard mit Schauspiel mit den bekannten Whitney Houston Songs auf die Bühne gebracht. Diese intoniert Aisata Blackman mit kräftiger Stimme, wobei „I always love you“ besonders kräftig wirkt.

Stuttgart (bis min. 2.9.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
(Bild (c) Stage Entertainment / Jan Potente)

 

Wicked

Wicked

Der die englischsprachige Tour des Broadway-Hits „Wicked“ gastiert noch bis Ende des Jahres im Züricher Theater 11. Dabei erzählt es die schöne Geschichte rund um die Freundschaft der beiden Hexen von Oz, Elphaba und Glinda, die es vor dem „Zauberer von Oz“ gab. Diese wird mit Liedern wie „Defying Gravity“ ergänzt, welche die Hauptdarsteller zu stimmlichen Höchstleistungen fordern.

Zürich (bis 31.12.17): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Matt Crockett)

Die Klassiker:

Tanz der Vampire

Tanz der Vampire

Das schaurig-schöne Musical „Tanz der Vampire“ spielt in Transsilvanien, wo Professor Abronisus die Existenz von Vampiren beweisen möchte und dort auf den mysteriösen Graf von Krolock trifft, der die schöne Sarah für sich gewinnen will. Die spannende Handlung sorgt mit gutplatzierten Humor und talentierten Darstellern für einen unterhaltsamen Abend. Ein weiteres Highlight stellt die rockige Musik von Jim Steinman dar, der Stücke von Meat Loaf oder auch Bonnie Tylers „Total Eclipse of the heart“ komponierte und die Melodien im Stück verarbeitet.

Wien (bis 27.6.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
Hamburg (bis 28.1.18): Weitere Informationen & Tickets
Köln (14.2. – 30.6.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Deen van Meer)

 

Grease

Grease

1978 sorgt “Grease” als Film mit John Travolta und Olivia Newton-John für unvergessliche „Summer Nights“. Derzeit ist das Musical auf Tour und Alexander Jahnke, der Publikumsliebling aus der DSDS-Staffel von 2017, singt gemeinsam mit seiner Sandy (Veronika Riedl) die bekannten Ohrwürmer wie „You’re the one that I want“. Noch bis April gastiert die Tour in vielen deutschen und Österreichischen Städten.

Tour (bis 29.4.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
(Bild (c) Marcel Kohnen)

 

Rocky Horror Show

Rocky Horror Show

Richard O’Brians “Rocky Horror Show” ist Kult! Seit 1973 wird in dieser schrägen Horror-Persiflage der „Time Warp“ getanzt – und nun ist das Stück wieder auf Tour. Stimmstarke Darsteller bringen so das Publikum live zum toben, wobei die Besucher nicht nur zuschauen, sondern sich auch durch Zwischenrufe oder bestimmte Aktionen beteiligen.

Tour (bis 8.7.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Thommy Mardo)

 

Les Miserablés

Les Misérables

Das Drama rund um die Französische Revolution “Les Miserablés” wurde 1980 uraufgeführt und 2012 mit einigen Hollywood-Größen verfilmt. Seit der Verfilmung war das Musical nicht mehr in Deutschland zu sehen, was sich kommenden Sommer wieder ändern wird. Im Juni feiert das Stück auf der Freilichtbühne Tecklenburg Premiere, wo bekannte Musicaldarsteller wie Patrick Stanke („Tarzan“), Kevin Tarte („Tanz der Vampire“) und auch Milica Jovanovic („Schikaneder“) die emotionale Geschichte des Sträflings ‚Jean Valjean‘ auf die Bühne bringen werden.

Tecklenburg (bis 22.6. – 15.9.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Johan Persson)

Gute Laune:

Kinky Boots

Kinky Boots

Mit „Kinky Boots“ kommt das Gute-Laune-Musical vom Broadway auf die Hamburger Reeperbahn. Die Geschichte des Schuhfabrikbesitzers Charlie, der sich mithilfe der Drag-Queen Lola auf Fetischschuhe spezialisiert sorgt mit viel Humor für gute Laune. Die Lieder der Pop-Ikone Cyndi Lauper tun ihr übriges, um den Unterhaltungswert des schrillen Musicals nochmals zu steigern.

Hamburg (ab 3.12.17): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Stage Entertainment)

 

Mamma Mia!

Mamma Mia!

Im Sommer geht das ABBA-Musical „Mamma Mia!“ erneut auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die bekannten Lieder erzählen die Geschichte rund um einen turbulenten Sommer auf einer griechischen Insel und bleiben – trotz deutscher Texte – im Ohr. Zur Einstimmung hilft der Film mit vielen Stars und Meryl Streep in der Titelrolle.

Tour (ab 8.8.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Brinkhoff/Mögenburg)

 

Hairspray

Hairspray

Die Broadway-Produktion von „Hairspray“ wurde 2003 mit acht Tony-Awards ausgezeichnet. Derzeit ist es auf Tour sowie in Linz zu sehen und sorgt dort für einen unterhaltsamen Abend, der mit viel Charme und Humor eine Geschichte über Rassismus & Toleranz erzählt. Die Songs mit Ohrwurm-Potential bleiben lange im Ohr und generell sorgt das Stück einfach für gute Laune.

Tour (bis 5.5.18): Weitere Informationen & Tickets
Linz (26.5.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
(Bild (c) Barbara Palffy)

 

I am from Austria

I am from Austria

„I am from Austria“ ist eine Produktion in Mundart, die eine Liebeserklärung an Österreich darstellt. Die Lieder von Rainhard Fendrich erscheinen hier in einem neuen Gewand, während der Hollywood-Star Emma Carter (Iréna Flury) ihre Wurzeln neu entdeckt. Mit viel Humor sorgen Darsteller wie Dolores Schmidinger für ein kurzweilige Unterhaltung.

Wien (bis 24.6.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
(Bild (c) Deen van Meer)

Unterhaltung für die ganze Familie:

Der König der Löwen

Der König der Löwen

Seit 2001 wird “Der König der Löwen” im Hamburger Hafen gespielt und ist einer Touristenattraktionen der Hansestadt. Neben der Geschichte rund um den jungen Löwen Simba erwartet die Zuschauer eine Reise in die Savanne, die dank der aufwendigen Kostüme unvergesslich wird. Auch Elton John’s Musik sorgt bereits bei dem großen Opening “Der ewige Kreis” für Gänsehaut.

Hamburg (bis min. 31.10.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Stage Entertainment)

 

Tarzan

Tarzan

“Tarzan” spielt derzeit in Oberhausen und berichtet vom Menschen Tarzan, der bei Affen aufwuchs und seine Wurzeln entdeckt. Neben Musik von _-Preisträger Phil Collins beeindruckt die Show mit aufwendiger Luftakrobatik. Derzeit spielt der Original-Tarzan vom Broadway, Josh Strickland, erneut die Titelrolle.

Oberhausen (bis min. 29.7.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Stage Entertainment)

 

Starlight Express

Starlight Express

Das rasante Musical „Starlight Express” zeigt das alljährliche Rennen der Züge seit über 25 Jahren in Bochum. Mit Musik von Andrew Lloyd Webber kommt das revueartige Stück in verschiedensten Stilen daher und hat eine Inszenierung, die die ganze Familie gut unterhält. Für nächstes Jahr sind einige inhaltliche Änderungen angekündigt (wie die Umbesetzung von ‚Papa‘ zu ‚Mama‘), weshalb es auch beim zweiten Besuch spannend bleibt.

Bochum (bis min. 31.12.18): Weitere Informationen & Tickets
(Bild (c) Starlight Express)

 

Aladdin

Aladdin

Ein weiteres Disney-Musical ist Aladdin, was den Zuschauer in die magische Welt von Agrabah erzählt. Dabei erzählt der magische Dschinni die Geschichte mit viel Schwung und Witz. Das Highlight stellt allerdings der fliegende Teppich dar, auf dem sich die bekannte Filmszene “In meiner Welt” spielt.

Hamburg (bis min. 4.11.18): Weitere Informationen & TicketsKritik
(Bild (c) Stage Entertainment)

 

Die passenden Fan-Artikel und vieles weitere, potentielle Geschenke, die das Herz eines Musical-Liebhabers hochschlagen lassen, finden sich im Sound of Music-Shop.

Wir hoffen, dass euch dieser Guide euch Anregungen geben oder bei der Entscheidungsfindung helfen konnte und wünschen euch mit euren Lieben unvergessliche Stunden sowie ein schönes Weihnachtsfest!

Christoph ist 21 Jahre alt und hat musicalzone.de 2015 ins Leben gerufen, um seine Begeisterung für Musicals mit Gleichgesinnten zu teilen. Seitdem ist er oft im Theater anzutreffen, wenn er nicht gerade studiert oder arbeitet.

Teile das mit deinen Freunden via: