In dieser Spielzeit zeigten die Freilichtspiele Tecklenburg umjubelte Produktionen von “Doktor Schiwago” und “Don Camlillo & Peppone” und verrieten bereits während der Proben im Vorfeld die Stücke für nächste Saison.

Nun folgten weitere Informationen über nächsten Sommer:

„Sister Act“, die Komödie rund um die singenden Nonnen, wird am 19. Juni 2020 unter der Regie von Werner Bauer Premiere feiern. In der Hauptrolle wird Zodwa Selele als ‚Deloris van Cartier‘ auf der Bühne stehen.  Für die weiteren Rollen wurden Armin Kahl (‘Curtis Shank’), Pia Douwes (‘Mutter Oberin’),   Celena Pieper (‘Mary Robert’), Fabio Diso (‘Eddie Souther’), Kevin Tarte (‘Monsignore’), Florian Soyka (‘TJ’) & Benjamin Eberling (‘Joey’) verpflichtet.

Die Deutschlandpremiere von „Der Besuch der alten Dame“, dem Drama von Friedrich Dürrenmatt, folgt am 24. Juli und wird von Ulrich Wiggers inszeniert. Für die Rollen der ‚Claire Zachanassian‘ und ‚Alfred Ill‘ konnten Pia Douwes & Armin Kahl gewonnen werden, die  diese Rollen bereits in  der Wiener Produktion verkörperten. Außerdem werden mit ihnen   Wietske van Tongeren (‘Mathilde Ill’), Enrico De Pieri (Klaus Brandstetter’), Kevin Tarte (‘Matthias Richter’) und  Benjamin Eberling (‘Johannes Reitenberger’).

Der Vorverkauf für die nächste Spielzeit startet am Dienstag, dem 12. November 2019 – weitere Informationen erhaltet ihr hier.

(Quelle 1, 2 & 3 / Bildquelle (c) Brinkhoff Mögenburg)

Teile das mit deinen Freunden via: