„ROCKY“, das Musical über den Underdog Rocky Balboa, der eine große Chance als Boxer bekommt, ist das erste Musical aus Deutschland, welches es an den New Yorker Broadway schaffte.

Das Musical, welches mit Drew Sarich in der Hauptrolle in Hamburg die Weltpremiere feierte, ist dort allerdings nicht mehr zu sehen. Jetzt hat das Stück nach knapp drei Jahren die Spielzeit in der Hansestadt beendet und ist nun auf dem Weg nach Stuttgart.

Dafür steigen einige neue Cast-Mitglieder in den Ring:

Als Boxer „Rocky Balboa“ wird Nikolas Heiber zu sehen sein, welcher auch schon in Hamburg die Rolle spielte.

Seine große Liebe „Adrian“ wird gemimt von Lucy Scherer, welche bereits dreimal in Stuttgart auf der Musicalbühne stand – zuletzt bei „Rebecca“.

Rockys Gegner „Apollo Creed“ wird gespielt von Gino Emnes.

Den Part des Box-Trainers „Mickey“ wird Norbert Lamla übernehmen.

Adrians Bruder „Paulie“ wird gespielt von Alex Brugnara und seine Freundin „Gloria“ wird Rosalie de Jong spielen.

Im Ensemble werden folgende Schauspieler für Euch ihr Bestes geben: Lucas Baier, Aisata Blackman, Emanuele Caserta, Dominik Doll, Michael Flöth, Marc Früh, Lorena Mazuera Grisales, Marco Heinrich, Anne Hoth, Trevor Jackson, Mathias Kusche, Joop Leiwakabessy, Rudi Lenk, O.J. Lynch, Denys Magda, Marle Martens, Timo Melzer, Oliver Morschel, Timo Muller, Denise Obedekah, Antonio Orler, Melanie Ortner, Rose Ouellette, Joseph Reichelt, Silvio Römer, Andrea Scibilia

 

Wenn ihr nun Lust auf das Stück bekommen habt könnt ihr hier Karten für die Show bestellen – ab November kämpft „Rocky“ dann im Stuttgarter Palladium Theater!

(Quelle: PM / Bildquelle (c) Stage Entertainment)

 

Teile das mit deinen Freunden via: