Am 2. Dezember 2007 wurde das Udo Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“ im Hamburger Operettenhaus uraufgeführt. Nun, zum zehnjährigen Jubiläum, kehrt das Stück am 19. Januar für kurze Zeit nach Hamburg zurück – diesmal in das Theater an der Elbe.

Heute wurde die vollständige Cast bekanntgegeben:

Als ehrgeizige Fernsehmoderatorin ‚Lisa Wartberg‘ wird Sarah Schütz zu sehen sein.

‚Axel Staudach‘ wird erneut von Karim Khawatmi verkörpert, allerdings wird Detlef Leistenschneider zeitweise die Erstbesetzung der Rolle übernehmen.

Als  ‚Maria Wartberg‘ und ‚Otto Staudach‘, die verliebten Senioren, werden Dagmar Biener (alternierend: Gisela Kraft) und Peter Kock (alternierend: Gunter Sonneson) auf der Bühne stehen.

Wie auf der vergangen Tour wird das schwule Paar, ‚Fred Hoffmann‘ und ‚Costa Antonides‘, von Uli Scherbel und Gianni Meurer gespielt.

Im Ensemble und in weiteren Rollen werden Saskia Asseler, Justine Casper, Morten Daugaard, Raphael Dörr, Alexandra Farkic, Rhys George, Katie Harland, Dennis Henschel, Nic Ineson, Lars Kemter, Peter Knauder, Shane Landers, Lauren Mayer, Giuliano Mercoli, Clara Mills-Karzel, Ahou Nikazar, AJ Norwell, Steven Seal, Siegmar Tonk, Benny Tyas und Gloria Wind zu sehen sein.

Weitere Informationen und Tickets erhaltet ihr hier.

(Quelle / Bildquelle (c) Stage Entertainment)

Teile das mit deinen Freunden via: