Am vergangenem Donnerstag feierte die Neuinszenierung von „MOZART!“ im Wiener Raimund Theater seine Premiere.

Auf der Galapremiere des Kunze/Levay-Musicals gab es auf dem Fernsehsender ORF eine Liveschalte, bei der der Intendant der Vereinigten Bühnen Wien, Christian Struppeck, eine große Ankündigung machte:

Im Interview wurde bekannt gegeben, dass das Erfolgsduo Michael Kunze (Autor) und der Komponist Sylvester Levay an einem neuen Musical arbeiten, dass sich im weitesten Sinne mit einer historische Persönlichkeit beschäftigt.  Diese Aussage der Reporterin Gabi Hassler bestätigte der Intendant, aber mehr Details wurden bisher nicht verraten.  Einige interne Gespräche über das neue Musical fanden bereits statt.

Das Duo schrieb bereits die Musicals „Elisabeth“, „MOZART!“und „Rebecca“, die bei den Vereinigten Bühnen Wien uraufgeführt wurden. Auch „Marie Antoinette“ und „Lady Bess“ schufen sie. Letzteres wurde im vergangenem Jahr in Japan uraufgeführt.

DIe entsprechende Schalte des ORFs könnt ihr hier anschauen.

(Quelle / Bildquelle (c) Nathalie Bauer)

Teile das mit deinen Freunden via: