Im Schmidts Tivoli wurde gestern der Deutsche Musical Theater Preis 2018 verliehen, der seit 2014 jährlich durch den  Deutsche Musical Akademie e. V. ausgelobt wird.

Hier sind die diesjährigen Gewinner:

Als bestes Musical wurde “Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl” (Stage Entertainment) ausgezeichnet und “Erwin Kannes – Trost der Frauen (Letterland)” (Theater für Niedersachsen, Hildesheim) gewann den Preis als bestes Revival.

Janne Marie Peters (“Jana & Janis – Sag einfach Jein”) wurde als beste Hauptdarstellerin und Florian Stanek (“Der gestiefelte Kater”) als bester Hauptdarsteller prämiert.

Als beste Nebendarstellerin konnte Franziska Becker (“Erwin Kannes – Trost der Frauen (Letterland)”) und als bester Nebendarsteller Christoph Marti (“Coco – ein Transgendermusical”) die Jury überzeugen.

Stephan Kanyar (“Herz aus Gold – Das Fugger Musical”) gewann in der Kategorie “Beste Komposition” sowie “Bestes musikalisches Arrangement”, Peter Lund (“Welcome to Hell”) für das beste Buch und Lukas NimscheckFranziska Kuropka (“Jana & Janis – Sag einfach Jein”) für die besten Liedtexte.

Der Preis für die beste Regie ging an Werner Bauer (“Erwin Kannes – Trost der Frauen (Letterland)”),  für die beste Choreographie an Danny Costello (“Zzaun! – Das Nachbarschaftsmusical”), für das beste Bühnenbild an Sarah Katharina Karl & Roman Rehor (“Aus Tradition anders – Das Lilienmusical”) und für bestes Kostümbild sowie Maskenbild an Sven Bindseil & Jürgen Endres (“Herz aus Gold – Das Fugger Musical”).

Der Ehrenpreis wurde an Pia Douwes verliehen.

Weitere Informationen und Impressionen zur Preisverleihung erhaltet ihr hier.

(Quelle / Bildquelle (c) Morris Mac Matzen)

 

Christoph ist 20 Jahre alt und hat musicalzone.de 2015 ins Leben gerufen, um seine Begeisterung für Musicals mit Gleichgesinnten zu teilen. Seitdem ist er oft im Theater anzutreffen, wenn er nicht gerade studiert oder arbeitet.

Teile das mit deinen Freunden via: