Am 28. August 2016 fand, nach fast drei Jahren Spielzeit, die Derniere von „Tarzan“ im Stuttgarter Apollo Theater statt, wo ab Oktober „Mary Poppins“ gespielt wird.
Ab 6. November wird „Tarzan“, leicht überarbeitet, im Metronom Theater in Oberhausen zu sehen sein, wo kürzlich noch „Das Phantom der Oper“ spukte.

Für die neue Produktion wurde nun die Cast bekanntgegeben:

In der Titelrolle wird Publikumsliebling Alexander Klaws zu sehen sein, der den Part bereits in Hamburg zeitweise spielte.

Zum 16. Mai 2017 übernimmt der Original-Tarzan vom Broadway, Josh Strickland, übernehmen, der die Rolle 2006 kreierte.

Anton Zetterholm, der 2008 bei der Deutschland-Premiere den ‚Tarzan‘ gab, wird zum 2. September zum Part zurückkehren.

Alternierend wird  sich Rune Høck Møller als ‚Tarzan‘ durch die Luft schwingen, der in Stuttgart diese Rolle coverte.

Als ‚Jane‘ wird ihm die Niederländerin Tessa Sunniva van Tol zur Seite stehen, die bereits als ‚Arielle‘ zu sehen war.

Die Affeneltern ‚Kala‘ und ‚Kerchak‘ werden von den Musicalstars Sabrina Weckerlin und Patrick Stanke verkörpert, die zuletzt zusammen bei „Artus Excalibur“ auf der Bühne standen.

Tarzans Affenfreund ‚Terk‘ wird von Massimiliano Pironti gespielt.

Die beiden Engländer, ‚Professor Porter‘ (ein Forscher und Jane’s Vater) und ‚Clayton‘ (sein geldgieriger Assistent), werden Japhet Myers und Patrick Imhof.

Im Ensemble (und teilweise in Cover-Positionen) werden Nicolas Anfuso, Mireille Bobst, Elliot Collins, Giammarco Corrado, Petra Ilse Dam, Matthew Farci, Stuart Gannon, Karen Helbing, Chukwu Asante I, Aleksandr Kochkin, Anatolii Ivankov, Martina Lechner, Salvatore Maione, Bryony May, Renako McDonald, Matthias Otte, Gianluca Passeri, Bathoni Puplampu, André Regazzoni, Clayton Sia, Thorsten Ritz, Sabrina Sepe, Paige Smith, Stuart Sumner, Karolien Torensma, Isabel Trinkaus, Emilia Viglianesi und Lucius Wolter zu sehen sein.

Weitere Informationen zur Produktion sowie Tickets bekommt ihr hier.

(Quelle: PM / Bildquelle (c) Stage Entertainment)

Teile das mit deinen Freunden via: