Der Broadway-Erfolg “Wicked” feierte bereits 2007 in Stuttgart Deutschlandpremiere und war anschließend in Oberhausen zu sehen.

Nun kommt es in neuem Gewand zurück nach Deutschland:

“Wicked” wird am 25. Oktober 2020 in der  Neuen Flora Hamburg Premiere feiern. Bei der Produktion handelt sich jedoch nicht um die Broadway-Fassung, die bis 2011 in Deutschland zu sehen war, sondern eine Non-Replica-Aufführung durch Stage Entertainment. Regie wird Lindsay Posner führen, der ein neues, modernes “Wicked” auf die Bühne bringen möchte. Jon Bausor übernimmt das Set Design und Liam Steel choreographiert.

Das Stück erzählt die Geschichte von Elphaba und Glinda, den Hexen von Oz, und ihrer Freundschaft, womit es die Vorgeschichte zum Klassiker “Der Zauberer von Oz” darstellt. Das Stück feierte 2003 am Broadway Premiere und spielt dort  seitdem vor ausverkauften Zuschauerreihen.

Weitere Informationen und Tickets erhaltet ihr hier.

(Quelle: PM / Bildquelle (c) Stage Entertainment)

Teile das mit deinen Freunden via: