Am 11. August wird das Musical „The Prom“ nach 310 Vorstellungen die Spielzeit am Broadway beenden.

Aktuell wird jedoch schon an einer Netflix-Adaption gearbeitet, die im Winter 2020 erscheinen soll:

Ryan Murphy („Glee“) führt Regie und konnte namenhafte Darsteller für das Projekt gewinnen.
Die Hauptdarstellerin für die Rolle der ‚Emma‘ wird aktuell noch gesucht, jedoch wurde bekanntgegeben, dass Ariana Grande ihre Freundin ‚Alyassa Greene‘ verkörpern soll. Aktuellen Berichten zufolgen ist das aufgrund Konflikten mit ihren Tour-Terminen nicht mehr aktuell.

Für die Rollen der Broadway-Größen ‚Dee Dee Allen‘, ‚Barry Glickman‘, ‚Angie Dickinson’ und ‚Trent Oliver‘ konnten Meryl Streep, James Corden, Nicole Kidman und Andrew Rannells gewonnen werden. Ihre Publizistin soll Awkwafina spielen und Keegan-Michael Key ‚Schulleiter Hawkins‘.

Im Stück geht es um die lesbische Emma, die ihre Freundin nicht auf die Abschlussball ihrer Schule mitnehmen darf. Nach einer misslungenen Premiere beschließen die vier exzentrischen Broadway-Darsteller Emma zu Gunsten ihrer Karriere zu unterstützen.

Die Produktion des Films soll Ende des Jahres starten und vor Veröffentlichung auf der Streaming-Plattform soll die Adaption in ausgewählten Kinos gezeigt werden, um die Chancen auf Filmpreise zu erhöhen.

(Quelle 1 & 2 / Bildquelle (c) Deen van Meer)

Teile das mit deinen Freunden via: