Das Musical „SIX“ begeistert in England seit Jahren mit Geschichte im modernen Gewand und feministischer Narrative – nun gastiert die UK-Tour der gefeierten Show erstmals in Deutschland:

Anzeige*

Das Musical „SIX”:

„SIX“ erzählt die Geschichte der sechs Ex-Frauen des britischen Königs Henry VIII., die dort nur durch einen Reim auf ihre Todesursache bekannt sind. In der Show erzählen die Queens bei einem Song-Battle erstmals über ihr Leben, wobei die als Gewinnerin hervorgehen soll, die in ihrer Ehe am meisten Leid erfahren hat und sich die Frauen dabei vom Patriarchat befreien…

Jede Queen hat ein Solo, in dem sie das Mikrofon für sich zurück beansprucht. Die Songs von Toby Marlow & Lucy Moss sind stilistisch alle inspiriert von Pop-Stars wie Beyoncé bis Nicki Minaj. Sie prägen die stimmungsvolle Show, welche sich von der Struktur und mit der all-female band unter der Leitung von Yutong Zhang wie ein Konzert präsentiert. In den Songs versteckt sich Dank der cleveren Texte eine kleine Geschichtsstunde, die mit diversen popkulturellen Anspielungen unterhaltsam und weiterhin aktuell transportiert wird.

Anzeige* 1911_KDL_HAM_728x90

Die Besetzung der Premiere:

Nicole Louise Lewis verkörpert Henrys erste Frau Catharine of Aragon, die als Gläubige auf ihre Ehe bestand und das in ihrem Solo „No way“ stimmstark deutlich macht.

Derweil sorgte die zweite Frau Anne Boleyn für die Trennung von Staat & Kirche, wie Izi Maxwell mit „Don‘t lose your Head“ frech erzählt.

Jane Seymour war dagegen „the only one he truly loved“, wie Erin Caldwell in der gefühlvollen Ballade „Heart of Stone“ im Stil von Adele zum Ausdruck bringt.

Kenedy Small bringt als deutsche Anna of Cleves aus dem „House of Holbein“ das Theater mit „Get down“ zum Beben.

Lou Henry gibt sich als naive Katharine Howard verletzlich und erzählt in „All You wanna do“ wie sie seit jeher von Männern mit mehr Macht ausgenutzt wurde.

Catharine Parr überlebte Henry als sechste Frau und Aiofe Haakenson setzt ihr mit „I Don‘t Need Your Love“ ein eindrucksvolles Denkmal.

Alle Queens begeistern neben sichtlicher Spielfreude und komödiantischen Talent mit starken Stimmen, gekonnten Riffs und beeindruckenden Harmonien, die für tolle Momente und ab dem ersten Auftritt für reichlich Stimmung im Publikum sorgen.

Anzeige*

Die Show auf Tour:

Die 75-minütige Show lebt von den Queens und ihren Songs, die von Lucy Moss & Jamie Armitage als kurzweiliges Konzert inszeniert ist. Das Bühnenbild von Emma Bailey erinnert an ein altes Gericht, welches den Frauen in modernen, charakteristischen Kostümen mit klassischen Elementen (Gabriella Slade) eine Bühne bietet, um ihre Geschichte zu erzählen. Darin verstecken sich zahlreiche Spotlights, die Tim Deiling für eine abwechslungsreiche Licht-Show effektvoll einsetzt.

„SIX“ ist ein mitreißendes Konzert-Erlebnis, welches die Frauen um Henry VIII. ins Rampenlicht stellt und mit eingängigen Songs sowie starken Solistinnen unterhaltsam emanzipiert.

Jetzt Tickets sichern!*

Weitere Informationen und Tickets für „SIX“, das Musical auf Tour in Berlin, München & Zürich erhaltet ihr hier.*

Besuchte Vorstellung: 27. März 2024 im Deutschen Theater München

Vielen Dank an das Deutsche Theater München für die freundliche Einladung zur Premiere von „SIX“!

(Bildquelle (c) Pamela Raith Photography)

Teile das mit deinen Freunden via: