Im vergangenen Jahr wurde bereits eine Aufzeichnung des Musicals “Everybody’s Talking About Jamie”, welches auf der wahren Geschichte von Jamie Campbell basiert, in einige Kinos übertragen.

Nun wird der West End-Erfolg verfilmt:

Der 21-jährige Newcomer Max Harwood wurde unter 3000 Bewerbungen für den Schuljungen ‘Jamie New’, der als Drag Queen auftritt, gecasted und studiert derzeit an der Londoner Urdang Academy.

Richard E. Grant, der dieses Jahr für seine Darstellung in „Can You Ever Forgive Me?“ als bester Nebendarsteller für einen Oscar nominiert wurde, wird eine ehemalige Drag Queen und Jamie’s Mentor spielen.

Sarah Lancashire wird die Mutter ‚Margret‘ verkörpern, Sharon Horgan die Lehrerin ‚Miss Hedge‘ und Shobna Gulati ‚Ray‘, deren Rolle sie bereits für die Bühne kreierte.

Hinter der Verfilmung steht das Kreativteam rund um Jonathan Butterell, welches sich auch für das Musical verantwortlich zeichnet.

Die Dreharbeiten für den 20th Century Fox-Film beginnen am 24. Juni in England und ein Starttermin wurde noch nicht benannt.

(Quelle: PM / Bildquelle (c) Johan Persson)

Teile das mit deinen Freunden via: