Am 9. April wird die Neuinszenierung von Disneys „Der Glöckner von Notre Dame“ im Berliner Theater des Westens Premiere feiern. Nach einer fast siebenmonatigen Spielzeit dort wird das Stück ab November in München gastieren.

Nun wurde die Cast für die Tour bekanntgegeben:

Als Glöckner von Notre Dame, der einsame und missgebildeter ‚Quasimodo‘, wird David Jakobs  auf der Bühne stehen, welcher zuletzt den Sohn ‚Bruno‘ beim „Wunder von Bern“ spielte.

Den Domprobst ‚Claude Frollo‘, welcher ‚Quasimodo‘ in Notre Dame beherbergt und erzieht, wird Felix Martin  („Next to normal“) verkörpern.

Die gutherzige Zigeunerin ‚Esmeralda‘ wird Sarah Bowden  spielen, die in Berlin bereits in „Tanz der Vampire“, „We will rock you“ und weiteren Produktionen zu sehen war.

Als Gardehauptmann ‚Phoebus‘ wurde Maximilian Mann  („Elisabeth“) gecastet.

Jens Janke  wird erneut zum Gaukler ‚Clopin‘, den er bereits in der Welturaufführung 1999 darstellte.

Im Ensemble werden James Cook, Guido Gottenbos, Jonas Hein, Johannes Kiesler, Kevin Köhler, Kristina Love, Chiara Ludemann, Oliver Mülich, Dorit Oitzinger, Sina Pirouzi, Daniel Rakasz, Barbara Raunegger, Tim Reichwein, Romeo Salazar, Mike Sandomeno, Daniel Therrien, Milan van Waardenburg, Wiebke Wötzel und Alexander Zamponi  spielen.

Weitere Informationen sowie Tickets findet ihr hier.

(Quelle / Bildquelle (c) Stage Entertainment)

Teile das mit deinen Freunden via: