Musicals, die ihr aktuell in München anschauen könnt:

„Der Schuh des Manitu – das Musical“

Impressionen aus Schuh des Manitu

Bild (c) Tobias Witzgall

Die Westernkomödie „Der Schuh des Manitu“ von Michael Bully Herbig begeistert seit 2008 nicht nur auf dem Bildschirm, sondern mit viel Charme, Witz und markanten Sprüchen auch auf der Bühne. Es wird die Geschichte der Blutbrüder Abahachi und Ranger erzählt. Der Apachen-Häuptling Abahachi schuldet den Schoschonen Geld. Er erinnert sich darum an eine Schatzkarte, die zu einem großen Schatz führt. Allerdings ist die Karte in vier Teile geteilt, von denen er nur ein Viertel besitzt. Auf der gemeinsamen Suche nach den anderen drei Teilen, treffen Abahachi und Ranger auf unvergessliche Charaktere und werden dabei von den Schoschonen und dem Ganoven Santa Maria verfolgt. Mit passenden, komödiantischen Liedtexten von Heiko Wohlgemuth wird die Geschichte von Martin Lingaus Musik begleitet. Shownummern sowie Balladen mit einem Hauch von Sirtaki und Folklore ziehen sich durch das Stück. Wer eine gekonnte Show in der Show mit hohem Unterhaltungsfaktor, viel Humor und parodierten Western- Klischees sehen möchte, ist im Deutschen Theater München bei „Der Schuh des Manitu“ genau richtig.

Alle News zu „Der Schuh des Manitu“ in München könnt ihr hier lesen.

Weitere Informationen und Tickets erhaltet ihr auf der offiziellen Website.

Werbebanner

Musicals, die bald in München zu sehen sind:

Andrew Lloyd Webbers „Cats“

Impressionen aus Cats

Bild (c) Alessandro Pinna

Zusammenfassung folgt

Alle News zu „Cats“ im Deutschen Theater München könnt ihr hier lesen.

Weitere Informationen und Tickets erhaltet ihr auf der offiziellen Website.

„Tootsie“

Zusammenfassung folgt

Alle News zu „Tootsie“ in München könnt ihr hier lesen.

Weitere Informationen und Tickets erhaltet ihr auf der offiziellen Website.

(Bildquelle (c) Robert Goetzfried)